Feuer im Kernkraftwerk Krümmel / 28. 06. 2007

Weitere verstörende Bilder zum Störfall finden Sie auf der Website der Gemeindefeuerwehr Geesthacht: 

https://www.gemeindefeuerwehr-geesthacht.de/

In der a-zone habe ich radioaktive Schnippsel über die atomare Verseuchung der Elbmarsch und verwandte Themen gesammelt. Und ich habe hierzu meine Gedanken frei gelassen. Wie in der allseits bekannten Volksweise besungen – allerdings wurde in dieser die zeitweilige Bissigkeit verschwiegen. 

Viel Vergnügen und schönes Gruseln: 

this is not a fiction-zone, this ist the a-zone!

Ich habe mit dem Relaunch eine kleine Auswahl an Beiträgen gerettet. An Dramatik hat das Thema nicht verloren. Für Fragen, Kritik und Anregungen bin ich unter webmaster @ fuhrken.com zu erreichen.

Haus mit strahlenden Aussichten

Die Geschichte der GKSS mal von jemandem erzählt, der sich nicht damit begnügt duckmäuserische Hofberichterstattung abzugeben

Leukämie in der Elbmarsch. Einbildung?

Es ist ein merkwürdig Ding mit den Menschen. Sie sehen nur das, was sie sehen wollen. Und Strahlung gehört wohl nicht dazu. Hier nun die Geschichte aus meiner Sicht.

Lieber informiert sein, statt Kopf in den Sand?

 

Dann empfiehlt sich die Seite der Bürgerinitiative als Lektüre

> http://www.elbmarsch.org

 

Und unbedingt die Seite der renommierten Organisation „Internationale Ärzte zur Verhütung des Atomkriegs“ (IPPNW)

> www.ippnw.de/Atomenergie/Atomkongress/Elbmarschleukaemien

 

Hier noch eine Seite, die nur Links zum Thema enthält. Unter anderem die Abschlussberichte der Untersuchungskommissionen Niedersachsen und Schleswig-Holstein. Überprüfen Sie vor Aufruf der Seite Ihre Motivationskraft. Das ist eigentlich eher etwas für die betroffenen Menschen. Solche mit kranken Kindern, die fragen „Warum?“

> www.crause.de/elbmarschleukaemie.html